„Wahre Freunde zeigen sich in schweren Tagen“:

Die besten Wünsche gehen in unsere Partnergemeinde

Die Pandemie hat Italien und vor allem die Lombardei fest im Griff.
Auch unsere Partnergemeinde Mezzago in Norditalien ist vom Corona-Virus getroffen.


Aufgrund der dramatischen Situation in der Lombardei, vor allem im norditalienischen Bergamo sind in diesen Tagen unsere Gedanken bei unseren italienischen Freunden in Mezzago.
Die ersten coronabedingten Todesopfer sind dort zu beklagen, die Bilder aus Bergamo haben wir durch die Nachrichten erschreckend vor Augen.

Vor noch nicht ganz fünf Monaten waren wir dort zu Gast anlässlich der Feierlichkeiten zum 10jährigen Jubiläum.

Bürgermeister Stefan Weisbrod und sein Kollege Massimiliano Rivabeni sind im engen Austausch, ebenso wie die beiden Partnerschaftsvereine.

Ganz Reilingen sendet die besten Grüße in unsere Partnergemeinde.

Wir wünschen uns allen, dass wir diese Pandemie so rasch wie möglich überstehen und uns nach der Krise alle wieder gesund und munter wiedersehen.

Viva Italia !

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.