shop

Von den schlechten Wetterprognosen für das Straßenfest am Samstag ließen sich die Amici nicht beeindruckenund und waren bestens gerüstet, um die Gäste in gewohnter Manier zur verwöhnen.
Freundlicherweise hatte die Familie Hofmann wieder ihren Hof zur Verfügung gestellt.

Eine Abordnung war extra aus Mezzago angereist, um die deutschen Freunde zu unterstützen.
Im Gepäck hatten sie wie gewohnt feinen Parmesan, luftgetrockneten Schinken und andere Spezialitäten, aus denen sie die leckeren "Italienischen Teller" zauberten.

Der Pizzaofen glühte und die Gäste ließen sich die leckeren Pizze zusammen mit einem guten Lambrusco schmecken.

Bekannt sind die Amici auch für ihre leckeren Hugos und Aperol Sprizz. Das Barpersonal hatte dementsprechend alle Hände voll zu tun, um die vielen Gäste mit Getränken zu versorgen.

Die Stimmung war grandios, konnte man doch gemütlich im Zelt bei den Amici sitzend der Musik aus Charlys Hof gegenüber lauschen und dabei das eine oder andere Gläschen genießen.

Es war schon nach Mitternacht, als die letzten Gäste gegangen waren.
Nachdem der Abbau zum großen Teil erledigt war stießen die Helfer mit einem letzten Ramazotti auf ein gelungenes Straßenfest 2017 an.